Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

Hier kann man sich vorstellen oder eigene Erlebnisse berichten
angel76
Beiträge: 15
Registriert: 23. Feb 2024, 17:47
Wohnort: 04668

Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#1

Beitrag von angel76 »

Hi, ich leide schon seit ein paar Jahren unter Tinnitus in Form eines... hmmm... pfeifendes klingeln (in Ermangelung einer besserer Beschreibung) welches sich in den letzten 6 Monaten immer mehr in den Vordergrund gespielt hat.
Im Dezember war ich dan beim HNO weil mein Hausarzt eine Hörminderubg festgestellt hat. Die HNO meinte: ja, wir haben beidseitig eine Hörminderubg aber Links ist noch nicht so schlimm. Kommen sie im April wieder. DAS war unbefriedigend und ich machte einen neuen Termin bei einem anderen Arzt. Am 2.1.2024 bekam ich dann die Verordnung für 2 Hörgeräte. Am 25.01 hatte ich den ersten Termin beim Akustiker und jetzt bin ich am verzweifeln.
Test 1: Bernafon EA absoluter Horror. Alles klang einfach nur scheppernd. Einfach unerträglich. Eine maßanfertigung auf die ich auch noch 2 Wochen warten musste.
Test 2: Signia Silk 3 IX und ich war begeistert. Klarer klang und meinen Mann hab ich auch wieder gehört (seine Stimme geht irgendwie in weißes Rauschen über).
Test 3: Signia Silk 5 X begeisterte mich auch... Kurz... ich höre meinen Mann mit dem Gerät wieder nicht.

Ich denke gerade über Signia Activ Pro nach. Das Gerät hat recht gute Rezensionen und der Preis liegt unter dem des Silk 5 X. Ich hätte ein schlechtes Gewissen 3000euro für MICH auszugeben... das ist ein guter Gebrauchtwagen. Oder zurück zu Silk 3? Wieviel Geräte kann man eigentlich testen?
Wichtig ist natürlich IdO. Ich arbeite 9h am PC mit Brille und Headset.

Für eure Ratschläge wäre ich echt dankbar.
Nicht alle sind glücklich, die glücklich scheinen.
Manche lachen nur um nicht zu weinen.
angel76
Beiträge: 15
Registriert: 23. Feb 2024, 17:47
Wohnort: 04668

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#2

Beitrag von angel76 »

Ach so, ich bin BJ 1976. Ich müsste also noch ein paar Monde damit leben.
Nicht alle sind glücklich, die glücklich scheinen.
Manche lachen nur um nicht zu weinen.
Feuerbach
Beiträge: 30
Registriert: 7. Dez 2023, 00:02

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#3

Beitrag von Feuerbach »

Ich hoffe, die Akustiker hier nehmen es mir nicht übel, aber das ist - jedenfalls für die ersten HG - mE nicht ausreichend getestet (zumal du mit Bernafon und Signia nur 2 Hersteller im Rennen hattest). Wenn ich etwas in meiner HG-Historie gelernt habe, dann ist es, dass man nichts kaufen sollte, mit dem man nur so halb zufrieden ist. Ich übertreibe es selbst sicher bisweilen, wenn ich mich durch die Hersteller teste und ein Gerät idR auch eher vier Wochen probiere (und zwischendurch meistens noch das ein oder andere nachjustieren lassen). Dafür nehme ich eher ein besseres Gerät und feilsche nicht um Rabatte. Auf Rezensionen zu hören, macht keinen Sinn. Du musst die Nagelprobe selbst machen.

Wenn Du (wie ich) 9 Stunden am Tag am PC arbeitest, solltest Du das HG in diesem Alltag mE auch ausgiebig testen. Ich nehme an, dann werden es bei dir eher auch IdO-Geräte und Du brauchst ggf. eine Lösung, die du über Bluetooth mit dem Computer verbinden kannst (sei es über ein Zwischenteil oder vielleicht sogar via Auracast). Wenn Du dann den Ton in deinem HG's hast und "auf Sendung bist", während sich deine Kollegen noch das Headset überziehen und stauen, wie Du den Ton in deine Ohren streamst, macht es vielleicht sogar Spaß und Du gibst das Geld gern aus. Wenn du andersherum mit nur halb getesteten Geräten merkst, dass es mit dem Headset nicht harmoniert, ärgerst Du dich die nächsten Jahre.

Also: Testen, Testen, Testen... Viel Erfolg dabei.
angel76
Beiträge: 15
Registriert: 23. Feb 2024, 17:47
Wohnort: 04668

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#4

Beitrag von angel76 »

Vielen Dank für deine Meinung. Ich werde mich auch nach anderen Herstellern mit IdO umschauen.
Nicht alle sind glücklich, die glücklich scheinen.
Manche lachen nur um nicht zu weinen.
misterref
Beiträge: 418
Registriert: 11. Sep 2023, 20:21

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#5

Beitrag von misterref »

Also als Tipp, es bringt eigentlich nix vom gleichen Modell die Stufen zu testen, ich meine wenn Signia Silk 3IX nicht gut sind wird auch 5IX meist nicht gut sein, da würde ich lieber erstmal andere Hersteller testen und zwar die Stufe die du bereit bist zu zahlen, schreib für alles deine Erfahrungen auf +/- Liste und dann am Schluss machst du mit denen weiter die für dich am besten waren. Hier kannst du dann mal eine Stufe drüber oder drunter testen um zu sehen ob die Preisdifferenz.

Zum Preis, was ist dir deine Lebensqualität wert? Wie gross sind die Benefits im Job? Und bedenke die Geräte hast du dann mind. 6 Jahre, da würde ich nur auf den Preis schauen wenn ich keinen Unterschied merken würde.
Rancher
Beiträge: 369
Registriert: 27. Okt 2023, 12:07

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#6

Beitrag von Rancher »

Wenige Hersteller bieten in ihren Hörgeräten das klassische Bluetooth an. Diese Geräte können sich mit jedem Bluetoothfähigen Gerät ohne Zwischengeräte verbinden. Dann brauchst Du das Headset nicht. Wenn Dir also Geräte der Sonova-Gruppe angenehm sind, würde ich davon eines nehmen.
125-250-500-1k-1,5k-2k-3k-4k-6k-8k-10k
R 50- 50- 50- 45- 45-40-45-55-60-60-60
L 70- 70- 70- 65- 65-65-65-65-60-60-60
Beidseitig Phonak Audéo Lumity 90-R
tabbycat
Beiträge: 601
Registriert: 24. Jul 2019, 08:20
4

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#7

Beitrag von tabbycat »

Das mit dem Bluetooth habe ich damals auch gedacht mit meinen Phonak-Geräten. Klappt auch mit meinem privaten Equipment ganz prima.

Bei den Geräten meines Arbeitgebers (Großkonzern...) ist außer dem Deskphone (und auch das nur über den kleinen Dienstweg 😎) nix mehr für Bluetooth freigeschaltet.

Ansonsten schließe ich mich meinen Vorschreibern an: Nimm dir Zeit fürs Testen, notier dir zwischen den Akustikerterminen was dich stört, auch wenn's Kleinigkeiten wie Toilettenspülung, raschelnde Papiertüten oder piepsende Küchengeräte sind. Der Akustiker kann dann entsprechend nachjustieren.
____________________________________

Manche Menschen wollen immer glänzen,
obwohl sie keinen Schimmer haben. :69:
____________________________________
(Heinz Erhardt)
AlfredW
Beiträge: 619
Registriert: 14. Nov 2005, 23:39
18
Wohnort: Worms

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#8

Beitrag von AlfredW »

tabbycat hat geschrieben: 24. Feb 2024, 08:23
Bei den Geräten meines Arbeitgebers (Großkonzern...) ist außer dem Deskphone (und auch das nur über den kleinen Dienstweg 😎) nix mehr für Bluetooth freigeschaltet.
Wieso, was wäre denn sonst noch verfügbar?
Ich weiß ja jetzt nicht, was Du beruflich machst.

Gruß

Alfred
bds Innenohrschwerhörigkeit ca. 80 dzb
Phonak Audeo R P50 13T UP + TV-Link
angel76
Beiträge: 15
Registriert: 23. Feb 2024, 17:47
Wohnort: 04668

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#9

Beitrag von angel76 »

Mir geht es wie @tabbycat. Mein Arbeitgeber verbietet die Nutzung von Bluetooth Geräten am Arbeitsrechner. Ich hatte mir ein Knochenschall Headset zugelegt und auch das wird nicht freigegeben.
Mit dem Headset tun mir aber die Ohren weh. Ich habe sehr kleine (wenig Flexible) Öhrchen und HG + Headset ist einfach nur Unangenehm und nach 9h tuen die Ohren nur noch weh.

Ich habe mir jetzt noch mal ein Paar Geräte zum Testen ausgesucht. Eure Meinung wäre Gold wert:
Starkey Genesis AI 24 CIC WL
Starkey Evolv AI 2400 ITC R
Signia Active Pro
Nicht alle sind glücklich, die glücklich scheinen.
Manche lachen nur um nicht zu weinen.
Thüringer
Beiträge: 160
Registriert: 4. Apr 2020, 08:08
4

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#10

Beitrag von Thüringer »

angel76 hat geschrieben: 24. Feb 2024, 14:32 Mein Arbeitgeber verbietet die Nutzung von Bluetooth Geräten am Arbeitsrechner. Ich hatte mir ein Knochenschall Headset zugelegt und auch das wird nicht freigegeben.
Hallo,
und hast Du explizit eine Nutzung beantragt, sodas die IT da was freischalten soll?
Der Hörverlust rechts ist: 94 % An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit
Der Hörverlust links ist: 97 % An Taubheit grenzende SH / Taubheit
angel76
Beiträge: 15
Registriert: 23. Feb 2024, 17:47
Wohnort: 04668

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#11

Beitrag von angel76 »

@Thüringer, selbstverständlich! Das Problem ist das der Teamleiter ein Ticket erstellen muss um eine Freigabe zu erwirken. Ich habe meinem TL vor ca. 2 Wochen darum gebeten aber... ich weiß nicht wann das Ticket tatsächlich erstellt wurde. Auf nachfrage bekomme ich nur: Ich bin dran! zu hören.
Nicht alle sind glücklich, die glücklich scheinen.
Manche lachen nur um nicht zu weinen.
Thüringer
Beiträge: 160
Registriert: 4. Apr 2020, 08:08
4

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#12

Beitrag von Thüringer »

@angel76,
ja, das ist mühsam, das stimmt, bitte dran bleiben, immer schriftlich,
früher ging das mal "aufm kurzen Dienstweg".
ich kann beide Seiten verstehen, auch die IT hat es nicht immer leicht
Der Hörverlust rechts ist: 94 % An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit
Der Hörverlust links ist: 97 % An Taubheit grenzende SH / Taubheit
tabbycat
Beiträge: 601
Registriert: 24. Jul 2019, 08:20
4

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#13

Beitrag von tabbycat »

AlfredW hat geschrieben: 24. Feb 2024, 13:52
tabbycat hat geschrieben: 24. Feb 2024, 08:23
Bei den Geräten meines Arbeitgebers (Großkonzern...) ist außer dem Deskphone (und auch das nur über den kleinen Dienstweg 😎) nix mehr für Bluetooth freigeschaltet.
Wieso, was wäre denn sonst noch verfügbar?
Ich weiß ja jetzt nicht, was Du beruflich machst.

Gruß

Alfred
Ich nehme oft an Webkonferenzen teil, mit meinem Laptop. Und bei dem wird kein Bluetooth freigeschaltet...
____________________________________

Manche Menschen wollen immer glänzen,
obwohl sie keinen Schimmer haben. :69:
____________________________________
(Heinz Erhardt)
Thüringer
Beiträge: 160
Registriert: 4. Apr 2020, 08:08
4

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#14

Beitrag von Thüringer »

Das ist wohl Bluetooth aufm Gerät selber,
das geht auch zuweisbar über einen extra USB-Bluetooth-Stick, der is dann personalisiert.
Der Hörverlust rechts ist: 94 % An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit
Der Hörverlust links ist: 97 % An Taubheit grenzende SH / Taubheit
angel76
Beiträge: 15
Registriert: 23. Feb 2024, 17:47
Wohnort: 04668

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#15

Beitrag von angel76 »

Ja, @Thüringer, an meinem Rechner ist definitiv das Hauseigene Bluetooth für neue Geräte Blockiert. Ich habe bis dato ein Plantronics Poly mit Dongle betrieben. Das hat gut funktioniert. Ich habe auch ein Dongle für das Knochenschallgerät gekauft und hoffe das es mit der Freigabe meiner USB Ports (die am Montag erfolgen soll) getan ist.
Nicht alle sind glücklich, die glücklich scheinen.
Manche lachen nur um nicht zu weinen.
angel76
Beiträge: 15
Registriert: 23. Feb 2024, 17:47
Wohnort: 04668

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#16

Beitrag von angel76 »

Mein Bluetooth Knochenschall-Headset wurde übrigens freigegeben. Ich hab die letzte Woche gut überstanden.

Ich hatte ja bis vor 1,5 Wochen ein Akku Gerät, das Signia Silk 3IX. Nun habe ich das Silk 5X und irgendwie stört mich das. Sind die Unterschiede zwischen Akku und Batterie Geräte wirklich so erheblich oder bilde ich mir das nur ein weil ich ohnehin davon genervt bin immer etwas im Ohr zu haben?
Nicht alle sind glücklich, die glücklich scheinen.
Manche lachen nur um nicht zu weinen.
Pfadi_
Beiträge: 726
Registriert: 8. Feb 2022, 09:09
2

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#17

Beitrag von Pfadi_ »

angel76 hat geschrieben: 2. Mär 2024, 10:08

Ich hatte ja bis vor 1,5 Wochen ein Akku Gerät, das Signia Silk 3IX. Nun habe ich das Silk 5X und irgendwie stört mich das. WSind die Unterschiede zwischen Akku und Batterie Geräte wirklich so erheblich oder bilde ich mir das nur ein weil ich ohnehin davon genervt bin immer etwas im Ohr zu haben?
Akustische Unterschiedliche zwischen Batterie und Akku dürfte es nicht geben. Denn sie bilden ja nur den Energielieferanten.

Den Blick gilt es für dich bzw. deinen Akustiker darauf zu richten, was die beiden Geräte ansonsten unterscheidet (5X und 4lX).

Viel Erfolg

Pfadi
Starkey Evolv AI 2400 ITC R
petrapan2000
Beiträge: 156
Registriert: 19. Jan 2024, 11:33

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#18

Beitrag von petrapan2000 »

angel76 hat geschrieben: 2. Mär 2024, 10:08
weil ich ohnehin davon genervt bin immer etwas im Ohr zu haben?
Hmmm… das Genervtsein kann natürlich viele Gründe haben….. aber auf jeden Fall sollte das Hörgerät an sich nicht nerven, ob Kasse oder Premium….. dass es „was bringt“ ist nur die absolute Basisvorraussetzung. Ich hatte jetzt zweimal das Aha-Erlebnis, das letzte Mal mit Resound Premium Geräten (13er Batterien) und jetzt mit den gerade bei mir im Test befindlichen Oticon Zirkons (Akku). Ich denke, wenn’s nicht passt, ist im Zweifelsfall weiteres Ausprobieren nötig und evtl auch suchen nach dem/der passenden Akustiker/in.
Mir ist zum Beispiel auch wichtig, dass die HGs nicht dauernd offensichtlich meinen für mich „Hör-Denken“ zu müssen… dieses ständige „Watte im Ohr“ Anschalten wenn angeblich das Wasser zu laut fließt, nervt mich einfach nur (bei meinem ersten Phonak Premium extrem, bei meinen zweiten Resound war es etwas weniger, aber immer noch, bei den Oticon Zirkons gar nicht (super!).

Vielleicht solltest du für dich einfach genau notieren, was dich wann warum stört um deine Bedürfnisse zu analysieren.
Da du heftig arbeitest, sollte das Argument des „Kleinwagens“ in deinem Ohr keines sein, sollte dein passendes Gerät in der Preisklasse liegen!

Liebe Grüße!
Oticon Zirkon 2 RIC beidseitig

----125--250--500--1000--1500--2000--3000--4000--6000--8000
-R- 30----30---35----40-----40-----40-----40-----45----35-----35
-L- 45----50---45----50-----55-----60-----60-----50----55-----40
angel76
Beiträge: 15
Registriert: 23. Feb 2024, 17:47
Wohnort: 04668

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#19

Beitrag von angel76 »

Jetzt mal blöd gefragt: wenn ich das Gefühl habe das mein Akustiker mit mir überfordert ist? Kann ich mir meine Verordnung einfach zurück geben lassen und einen anderen Akustiker wählen?

Was ich auch nicht verstehe... ich möchte gern das Signia Active pro testen. Der Akustiker sagt, Signia stellt diese Geräte nicht für Tests bereit und ich müsste die Abnahme garantieren. Weiß da jemand was?
Ich finde die Geräte total interessant und habe nur Positives dazu gefunden. Im Test wurden die mit Signia Silk 7 verglichen.
Nicht alle sind glücklich, die glücklich scheinen.
Manche lachen nur um nicht zu weinen.
petrapan2000
Beiträge: 156
Registriert: 19. Jan 2024, 11:33

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#20

Beitrag von petrapan2000 »

Anderen Akustiker suchen, wo die Chemie stimmt. Ich hatt mir meine bisherigen Resounds auch über Selbstrecherche gefunden und meine Akustikerin hat sie für mich zum Testen bestellt!
Oticon Zirkon 2 RIC beidseitig

----125--250--500--1000--1500--2000--3000--4000--6000--8000
-R- 30----30---35----40-----40-----40-----40-----45----35-----35
-L- 45----50---45----50-----55-----60-----60-----50----55-----40
angel76
Beiträge: 15
Registriert: 23. Feb 2024, 17:47
Wohnort: 04668

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#21

Beitrag von angel76 »

Also kann ich ihm sagen... min jung, dat passt net mit uns beiden, gib mir bitte das Rezept zurück!?

Er ist n super netter Typ aber... scheint halt überfordert. Ich wollte z.b ein programm für Musik. Das schien er gar nicht zu hören. Ich bin ein Genießer aber im Moment scheppert Musik einfach. Das ist die ganze Zeit so mit allen Geräten. Und ich bin natürlich auch überfordert... wie fasse ich in (richtige) Worte wie ich höre?
Nicht alle sind glücklich, die glücklich scheinen.
Manche lachen nur um nicht zu weinen.
petrapan2000
Beiträge: 156
Registriert: 19. Jan 2024, 11:33

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#22

Beitrag von petrapan2000 »

Meine Akustikerin hat mir gleich ein Musikprogramm ins Testgerät gespielt.
Die Verordnung muss er dir zurückgeben (ich hatte Kopien gemacht und das Original behalten) er braucht es eh erst, wenn ihr erfolgreich abgeschlossen hättet. Wenn er blöd kommt - beim HNO Bescheid sagen und neues holen. Einreichen kann eh nur der, bei dem du den Kauf unterschreibst.
Oticon Zirkon 2 RIC beidseitig

----125--250--500--1000--1500--2000--3000--4000--6000--8000
-R- 30----30---35----40-----40-----40-----40-----45----35-----35
-L- 45----50---45----50-----55-----60-----60-----50----55-----40
misterref
Beiträge: 418
Registriert: 11. Sep 2023, 20:21

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#23

Beitrag von misterref »

Pfadi_ hat geschrieben: 2. Mär 2024, 10:43
angel76 hat geschrieben: 2. Mär 2024, 10:08

Ich hatte ja bis vor 1,5 Wochen ein Akku Gerät, das Signia Silk 3IX. Nun habe ich das Silk 5X und irgendwie stört mich das. WSind die Unterschiede zwischen Akku und Batterie Geräte wirklich so erheblich oder bilde ich mir das nur ein weil ich ohnehin davon genervt bin immer etwas im Ohr zu haben?
Akustische Unterschiedliche zwischen Batterie und Akku dürfte es nicht geben. Denn sie bilden ja nur den Energielieferanten.

Den Blick gilt es für dich bzw. deinen Akustiker darauf zu richten, was die beiden Geräte ansonsten unterscheidet (5X und 4lX).

Viel Erfolg

Pfadi
Unterschiede kann es leider bei Akku oder Batteriegeräten .. ob sich das jetzt auf die Hörqualität auswirkt kA aber es könnte sein. (z.b. wenn der Accelerator fehlt und das HG darum bei Batterie anders reagiert als bei Akku). Leider ist es schwierig herauszufinden was anders ist.
angel76
Beiträge: 15
Registriert: 23. Feb 2024, 17:47
Wohnort: 04668

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#24

Beitrag von angel76 »

Auch desillusionierend... man findet ein Hörgerät mit hervorragenden Bewertungen für ca. 2000€ im Internet geht zum akustiker und der möchte direkt 1000€ mehr pro Gerät. Etwas mehr Transparenz beim Akustiker wäre toll....
Nicht alle sind glücklich, die glücklich scheinen.
Manche lachen nur um nicht zu weinen.
misterref
Beiträge: 418
Registriert: 11. Sep 2023, 20:21

Re: Absoluter Neuling/ Absolut überfordert

#25

Beitrag von misterref »

angel76 hat geschrieben: 2. Mär 2024, 13:21 Auch desillusionierend... man findet ein Hörgerät mit hervorragenden Bewertungen für ca. 2000€ im Internet geht zum akustiker und der möchte direkt 1000€ mehr pro Gerät. Etwas mehr Transparenz beim Akustiker wäre toll....
Stell dir mal vor, du siehst einen TV im Internet für 1k und gehst zu deinem TV Geschäft und er verlangt doch tatsächlich 1.5k! Schweinerei sowas! Mehr Transparenz wäre angebracht! ..

Ich fass es einfach nicht wie Naiv manche Menschen sein können.
Antworten