Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

Hellohearing
Beiträge: 7
Registriert: 27. Nov 2023, 16:19

Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#1

Beitrag von Hellohearing »

Hallo zusammen,
Ich bin neu hier und sehr froh, dass dieses Forum existiert!

Ich wollte gerne fragen ob ihr wusst wo man gebrauchte Höhrhilfen kaufen kann. Sicher werden die gebrauchte alte Hörgeräte nicht einfach weggeworfen. Bis jetzt habe ich nur einige an Ebay und Kleinanzeigen gefunden, die sind aber ziemlich teuer für gebrauchte Geräte, und es gibt sehr wenige Verkäufer.

Apropos, vielleicht gibt es hier in dem Forum einige deren alte Hörgeräte Staub sammeln.

Allerdings, ich freue mich über ihre Antworten.
Viele Grüße
Anna
svenyeng
Beiträge: 3615
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
10
Wohnort: Rahden

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#2

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Hörgeräte sind Medizinprodukte und der Verkauf von gebrauchten HGs ist verboten.
Es macht auch wenig Sinn, 6 Jahre oder noch ältere HGs zu kaufen.
Die hatten meistens ihre Zeit und in dem Zeitraum gibts meist schon mehrere neue Generationen.
Da sind oft Zuzahlungsfreie HGs schon besser und aktueller.

Bei gebrauchten HGs muss man auch erst mal einen Akustiker finden. der die anpasst.
Das wird meistens sehr teuer, weil der Akustiker dann ja keine HGs verkauft.
Dazu kommt, das keine Garantie mehr vorhanden ist und im Fall des Falles bleiben dann die teuren Reparaturkosten an einem hängen.

Unterm Strich werden sich gebrauchte HGs nicht rechnen.

Gruß
sven
Samos
Beiträge: 293
Registriert: 28. Jul 2021, 17:08
2

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#3

Beitrag von Samos »

Das gebrauchte Hörgeräte nicht verkauft werden dürfen, ist gar nicht so sicher. Ich denke, das Thema wurde auch schon in diesem Forum behandelt. Und wenn ich mich recht erinnere hat einer der hier schreibenden HG-Akustiker angegeben, dass kein explizites Verkaufsverbot für gebrauchte Hörgeräte besteht.

Ich habe selbst vor einiger Zeit ein Paar Bernafon Viron 9 auf einem Anzeigenportal gebraucht erworben. Mein HG-Akustiker war so nett und hat mir diese HG unentgeltlich eingestellt.

Also ganz so schlecht ist der Erwerb eines gebrauchten HG nun doch nicht.

Gruß
Günter
Rancher
Beiträge: 289
Registriert: 27. Okt 2023, 12:07

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#4

Beitrag von Rancher »

Und dann gibt es noch Hörgeräte von Verstorbenen, die sie vielleicht nur kurze Zeit getragen haben.
125-250-500-1k-1,5k-2k-3k-4k-6k-8k-10k
R 50- 50- 50- 45- 45-40-45-55-60-60-60
L 70- 70- 70- 65- 65-65-65-65-60-60-60
Beidseitig Phonak Lumity 90-R
Blümle
Beiträge: 934
Registriert: 3. Sep 2020, 19:51
3
Wohnort: BaWü

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#5

Beitrag von Blümle »

Beitrag #2 würde ich ignorieren: Erster Satz stimmt nicht, und beim Rest wird von etwas ausgegangen, was gar nicht alle Gebrauchtgeräte betrifft. Wenn jemand 4 Wochen nach Kauf von Premiumgeräten stirbt, waren die keine 6 Jahre alt. Gebraucht ist nicht gleich „ausgebraucht.“ Garantie kann was nützen, aber nur wenn man eine hat. Reparatur und-Rechnungen sind in der Branche eh‘ intransparent. wenn man nicht gerade das Glück hat, bei Svens Akustiker zu sein, kann es einen finanziell immer etwas blöd reinhauen, wenn ein Reparaturfall auftritt, - egal, obs nun neue oder Gebrauchgeräte waren.

So wie Günter in #3 hatte ich es hier (und anderswo auch schon) gelesen, dass es lediglich Hörakustikern untersagt ist, gebrauchte Ware in den Umlauf zu bringen.

Ich habe ebenfalls schon Hörgeräte auf kleinanzeigen erworben. Die sind super! Einstellung kostete 250 €.
Die nicht mehr von mir getragenen Premiumgeräte waren nur 2,5 Jahre im Einsatz, sind also noch gut zu nutzen und keineswegs alter Schrott. So kann jemand zu guten Hörgeräten zu einem Betrag kommen, die er/sie sich sonst nicht leisten könnte.
Ich gebe sie zu einem Fünftel meiner eigenen dafür aufgewandten Zuzahlung ab. Sie sind auf Werkseinstellung zurückgesetzt, gereinigt und tadellos. Wenn man schon weiß, dass man mit dem Hersteller klar kommt und nen Akustikladen hat, der einem fürs Einstellen von Fremdgeräten einen im Rahmen liegenden Betrag in Rechnung stellt, kann das eine gute Lösung sein.

Ich hoffe sehr, dass diese Panikmache von wegen „Medizinprodukten“ der HG-Industrie und der Hörakustiklobby bald aufgrund von Faktenchecks Geschichte wird und ein seriöser Gebrauchtgerätemarkt entsteht. Das jetzige System ist ein Irrsinn, - ökologisch und für Verbraucher:innen. Es nützt nur der Industrie und dem HG-Handel.
svenyeng
Beiträge: 3615
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
10
Wohnort: Rahden

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#6

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Ein Gebrauchtmarkt fände ich grundsätzlich auch gut. Grade wenn es fast neue HGs sind die nur kurz genutzt wurden.
Das Problem ist aber das die Akustiker da nicht mitspielen.
Wir hatten das hier schon mal vor kurzen und da hatte Ohrenklempner gesagt das er lieber neue verkauft.
Wäre es den Akustikern erlaubt gebraucht zu verkaufen, dann müssen die Gebrauchtgarantie geben usw.

Man darf auch nicht vergessen das man testen muss. Einfach irgendwelche gebrauchten HGs zu kaufen bringt ja nichts. Da kauft man die Katze im Sack.
Und wer garantiert dafür das die gebrauchten HGs nicht in nem halben Jahr oder so dahin sind. Dann ist das Geld weg.
Muss eben jeder selber entscheiden. Gebraucht käme für mich nur in Frage, wenn es die beim Akustiker mit Gebrauchtgarantie gäbe.

Fakt ist jedenfalls das HGs Medizinprodukte sind und man sie offiziell nicht verkaufen darf.
Und genau deshalb gibts auch keinen wirklichen Gebrauchtmarkt.

Gruß
sven
Dani!
Beiträge: 3300
Registriert: 9. Mär 2012, 14:22
11
Wohnort: Landkreis München

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#7

Beitrag von Dani! »

Sven,
deine Aussage, dass gebrauchte HGs nicht verkauft werden dürfen ist eine glatte Lüge wider besseren Wissens. Warum tust du das?

Gebrauchte HGs dürfen in Deutschland sehr wohl ver- und gekauft werden. Und Akustiker passen diese mit entsprechenden Stundenlohn auch an.
Ohrenklempner hat nur keine Lust auf Verdacht irgendwelche HGs aufzukaufen, weil er keine Abnehmer für genau die findet.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Vorsicht bissig.
Samos
Beiträge: 293
Registriert: 28. Jul 2021, 17:08
2

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#8

Beitrag von Samos »

Svenyerng, dann belege doch bitte Deine Aussage, wonach gebrauchte Hörgeräte nicht verkauft werden dürfen. Auch, dass Hörgeräteakustiker nicht mitspielen würden, stimmt so pauschal auch nicht. Ich habe meine Erfahrungen diesbezüglich ja gepostet. Man kann auch mit gebrauchten Hörgeräten zurecht kommen.
svenyeng
Beiträge: 3615
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
10
Wohnort: Rahden

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#9

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Wenn das geändert worden ist ok. Dann scheint es mittlerweile erlaubt zu sein.

Wer aber mal ein bisschen zu dem Thema im www liest wird schnell feststellen das eigentlich immer davon abgeraten wird gebrauchte HGs zu kaufen.
Aber soll jeder machen wie der will.
Man darf aber einen Punkt nicht vergessen: Die KK bezahlt den Zuschuss nicht für gebrauchte HG.
Allein das ist für mich schon ein großes Argument gegen gebrauchte HG.
Ich habe für den Zuschuss (gibts alle 6 Jahre) meine KK Beiträge bezahlt und somit lasse ich mir den auch nicht entgehen.
Dazu kommt, das ich HGs testen muss und niemals die Katze im Sack kaufen würde.
Und wie soll das bei gebrauchten HG gehen? Man weiß doch gar nicht ob es die richtigen sind.
Geiz ist Geil bringt da doch nichts.

Sind nach Kauf von neuen HG tatsächlich die alten noch ok und funktionsfähig, kann am diese spenden und tut damit noch Gutes.

Im übrigen bitte ich darum richtig zu lesen und nicht immer wieder alles zu verdrehen was ich geschrieben habe.
Ich habe nicht geschrieben das generell kein Akustiker gebrauchte HGs anpasst, nur das es ggf. schwierig wird einen zu finden der das macht.
Und das es ggf. teuer werden kann.
Ich kann jeden Akustiker gut verstehen der das nicht macht bzw. der dafür richtig hohe Gebühren will.

Gruß
sven
Ohrenklempner
Beiträge: 8433
Registriert: 20. Feb 2015, 13:08
9

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#10

Beitrag von Ohrenklempner »

@Hellohearing,

Was ist denn der Grund, warum du gebrauchte Hörgeräte kaufen möchtest? Vielleicht gibt es dafür eine andere Lösung.
Dani!
Beiträge: 3300
Registriert: 9. Mär 2012, 14:22
11
Wohnort: Landkreis München

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#11

Beitrag von Dani! »

Sven,
Ohrenklempner hat das Anfang 2021 in diesem Thread erläutert, in dem du fleissig aktiv warst und den du wie so typisch wieder komplett am Thema vorbei zerredet hast. Du kennst also schon längst den aktuellen Stand.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Vorsicht bissig.
Blümle
Beiträge: 934
Registriert: 3. Sep 2020, 19:51
3
Wohnort: BaWü

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#12

Beitrag von Blümle »

Ein Grund, gebrauchte Hörgeräte zu kaufen kann ja einfach der sein, dass man diese überteuerten Waren einfach nicht kaufen will. weil der Wertverlust binnen ein, zwei Jahren einfach irre ist. Und bei nem Eigenanteil von 6000 € ist der Kassenzuschuss fast schon vernachlässigbar. Ich hatte so sackteure Teile, mit denen ich nicht klar kam, weil sich erst im Lauf der widrigen Prozedur herausstellte, dass ich schlecht/unvollständig beraten wurde. Ein geschickter/unglücklicher Zufall ermöglichte mir, probeweise andere Geräte zu tragen, mit denen ich etwas besser zurecht kam. Dann ergab sich eine Möglichkeit, günstig an genau solche Dinger ran zu kommen, so dass mir ein Wechsel finanziell möglich war. Neu hätte ich mir die nie und nimmer gekauft. Nochmal 6- oder gar 7000 (weil dann ja ohne Kassenzuschuss) hätte ich nicht hingeblättert. Ich hätte mir mit den schon Erstandenen weiterhin das Tragen der HG wann immer es möglich ist, erspart. Mein Leiden am Tragen der Teile durch die Neuanschaffung ließ sich dadurch um ca. 10% minimieren, was es mir dann wert war. Ist noch immer mehr Qual als Vergnügen damit unterwegs zu sein, - aber etwas erträglicher. Wenn ich mit meinen „alten“ jetzt jemandem einen ebensolchen Wechsel ermöglichen könnte, - was spräche denn dagegen? Muss sich jemand für nen knappen Tausi Eigenanteil die Economy-Class kaufen, nur damit Neuware abgesetzt wird, wenn er für den gleichen Betrag doch ne gebrauchte First-premium-Class haben könnte?
Ohrenklempner
Beiträge: 8433
Registriert: 20. Feb 2015, 13:08
9

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#13

Beitrag von Ohrenklempner »

Ich frage darum, weil die Preise, die man beispielsweise bei Kleinanzeigen findet, größtenteils in Ordnung sind für die angebotenen Produkte. Habe zum Beispiel ein paar Signia Pure Charge&Go gesehen für 179 Euro. Technikstufe steht zwar nicht dabei, aber selbst wenn es "nur" die 1Nx sind, ist der Preis echt günstig. Oder Oticon Opn Play 1 für 120 Euro.

Hellohearing findet die Angebote aber "ziemlich teuer" und daher gehe ich davon aus, dass sie nicht viel ausgeben möchte oder noch nicht genau weiß, was sie sucht. Oder eine andere Motivation dahinter steckt.
svenyeng
Beiträge: 3615
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
10
Wohnort: Rahden

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#14

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

@blümle:
Das bei Dir ist aber ein absoluter Sonderfall.
Du hattest ja mit den Otoplastiken auch sehr große Probleme.
Was hättest Du gemacht, wenn es mit den gebrauchten nicht gegangen wäre? Dann wäre das Geld weg gewesen.

In der Regel ist es so, das man beim Akustiker HGs testet und erst dann Geld fliest, wenn man mit den HGs 100%ig zufrieden ist. Nach 2 Jahren festzustellen das es mit den HGs nicht passt finde ich ziemlich merkwürdig.
Und selbst wenn der Fall eintritt, sollte man eine Lösung finden noch mal den KK Zuschuss zu bekommen.

Eigentlich könnte ich neue HGs haben. 6,5 Jahre sind nun rum.
Nach Test mehrerer HGs musste ich Gestellen das sie keinen Mehrwert gegenüber den alten boten. Daher warte ich ab was noch so an neuen HGs kommt.

Gruß
sven
svenyeng
Beiträge: 3615
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
10
Wohnort: Rahden

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#15

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

@blümle:
Das bei Dir ist aber ein absoluter Sonderfall.
Du hattest ja mit den Otoplastiken auch sehr große Probleme.
Was hättest Du gemacht, wenn es mit den gebrauchten nicht gegangen wäre? Dann wäre das Geld weg gewesen.

In der Regel ist es so, das man beim Akustiker HGs testet und erst dann Geld fliest, wenn man mit den HGs 100%ig zufrieden ist. Nach 2 Jahren festzustellen das es mit den HGs nicht passt finde ich ziemlich merkwürdig.
Und selbst wenn der Fall eintritt, sollte man eine Lösung finden noch mal den KK Zuschuss zu bekommen.

Eigentlich könnte ich neue HGs haben. 6,5 Jahre sind nun rum.
Nach Test mehrerer HGs musste ich Gestellen das sie keinen Mehrwert gegenüber den alten boten. Daher warte ich ab was noch so an neuen HGs kommt.

Gruß
sven
Mukketoaster
Beiträge: 917
Registriert: 15. Feb 2019, 15:22
5

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#16

Beitrag von Mukketoaster »

Ich verstehe gar nicht, wieso sich hier Leute darüber aufregen, dass andere sich gebrauchte Geräte kaufen wollen. Geht euch zum einen absolut nix an und zum anderen hat hier niemand nach einer Meinung gefragt, sondern die Frage war, wo bekommt man gebrauchte HGs her.

Hörgeräte wirst Du wohl auf ebay, tutti.ch und vergleichbaren Webseiten finden. Es spricht auch absolut nichts dagegen gebrauchte Geräte zu kaufen. Die Aussagen, es sei verboten, entsprechen nicht der Wahrheit.
Hellohearing
Beiträge: 7
Registriert: 27. Nov 2023, 16:19

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#17

Beitrag von Hellohearing »

Guten Tag!
Wie schön dass dieses Forum so aktiv ist! Ich habe jetzt alle Antworten gelesen.

@Sven. Ich lerne über die Regelungen der Krankenkassen und bin sicher die für viele ganz hilfreich sind. Ich bin mit meinem Kasse-Gerät nicht zufrieden. Ein neues Gerät ohne Kredite zu kaufen schaffte ich momentan nicht. Deswegen suche ich Alternativen.
Eine persönliche Kosten-Nutzen-Risiko Analyse habe ich schon durchgeführt.

@Günther. Auf welchem Anzeigeportal haben Sie Ihre Hörgerät gefunden?

@Blümle. Habe ich richtig verstanden dass Sie jetz Ihre Geräte verkaufen? Welche Hersteller und Model?

@Ohrenklempner. Ich habe neulich einseitige Taubheit. Das Cros-Gerät (resound) welche ich vor 3 Jahren von Kasse bekommen habe ist zwar besser als nichts aber ich bin nicht ganz zufrieden.
Es gibt eigentlich keine andere Motivationen als mir ein anderes, hoffentlich besseres Gerät anzuschaffen. Das stimmt, dass ich nicht viel ausgeben kann. Ich würde das Gerät nur wegen finanzieller und nicht wegen ethischer Gründen gebraucht kaufen.

Das OPN Play 1 habe ich gesehen und es wäre genial gewesen aber der Verkäufer - Romeo - ist leider ein Betrüger. Das Signia schaue ich mir jetzt an, danke!

Auf Kleinanzeigen habe ich irgendwie das Gefühl dass viele, wie auch Sven, denken, dass Hörgeräte zu verkaufen verboten sei. Ein Verkäufer hat es mir auch so erklärt und angeboten Fotos von dem Gerät per email zu schicken.
Ich finde es sehr schade da es einfach ein Verlust für alle Nutzer ist. Es gibt nicht so viele Hörgeräthersteller. Etwas mehr Konkurrenz durch Secondhand-Markt würde die Position der Konsumenten sicher nicht schaden.

@Mukketoaster.
Ja, du hast das richtig verstanden, und danke für die Informationen! Tutti.ch ist mir neu. Welche andere gibt es? Ich kenne nur Ebay und Kleinanzeigen.

Freundliche Grüße
Anna
Ohrenklempner
Beiträge: 8433
Registriert: 20. Feb 2015, 13:08
9

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#18

Beitrag von Ohrenklempner »

Hi nochmal :)
dann bräuchtest du ja quasi ein neues bzw. gebrauchtes CROS-System, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe?
svenyeng
Beiträge: 3615
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
10
Wohnort: Rahden

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#19

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

@Anna:
Nur zur Info:
Viele Akustiker bieten eine 0% Finanzierung an. Das kann evtl. auch eine Lösung sein.
Ich nutze das immer wenn es bei mir um neue HGs geht.

Gruß
sven
Hellohearing
Beiträge: 7
Registriert: 27. Nov 2023, 16:19

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#20

Beitrag von Hellohearing »

Ohrenklempner hat geschrieben: 28. Nov 2023, 16:48 Hi nochmal :)
dann bräuchtest du ja quasi ein neues bzw. gebrauchtes CROS-System, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe?
Ja, aber nicht unbedingt. Ein gutes Gerät, das FM kompatibel ist, über T-Spule und App verfügt (wie Oticon play 1), würde mich auch interessieren.
Treehugger
Beiträge: 786
Registriert: 23. Aug 2017, 08:24
6
Wohnort: Schweiz

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#21

Beitrag von Treehugger »

War ja klar das noch die Leier von der 0% Finanzierung kommt.
Hau doch noch gleich die Leier mit dem Accu vs Batterie hinterher.

@Hellohearing

Etwas OT
tutti.ch ist eine Schweizer Plattform, da musst du schauen ob nach Deutschland versendet wird - Ist auch nicht ganz einfach wegen Zoll und MwSt.
Das Gleiche gilt für Ricardo.ch oder anbis.ch
Dann gibt es noch ein Französische Plattform, deren Namen mir grade nicht in den Sinn kommt.


In Deutschland gibt es aber noch mehr als Kleinanzeigen respektive E-bay

z.B.
quoka.de
Rancher
Beiträge: 289
Registriert: 27. Okt 2023, 12:07

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#22

Beitrag von Rancher »

Ein sehr bekanntes französisches Kleinanzeigenportal ist www.leboncoin.fr. Ich habe gerade geschaut, privat werden dort kaum Hörgeräte (appareils auditifs, aides auditives) angeboten. Es bieten einige Akustikerketten an, aber Achtung! Auch hier muss man Spreu vom Weizen trennen.

Was interessant ist, zu wissen: in Frankreich sind Hörgeräte um einiges günstiger als in Deutschland. Da wir in der EU sind, sollten dafür die deutschen Krankenassen auch ihren Anteil zahlen.

Ich zahle beispielsweise für ein Phonak Lumity 90-R in Frankreich bei einem selbständigen Akustiker 1990 Euro inkl. Ladegerät und Versicherung gegen Verlust, Diebstahl und Bruch. Der gute Geers wollte dafür 3570 Euro plus Ladegerät Charge and Care 190 Euro, plus Receiver 69 Euro, Schutzbrief extra 498 Euro. Auch in Frankreich ist die Anpassung und Nachsorge im Preis inbegriffen, 30 Tage Probetragen ist Pflicht. Nach 4 Jahren zahlt die KK neu.
Wenn Ihr die ganze Geschichte lesen wollt, mache ich gerne einen Post auf.
125-250-500-1k-1,5k-2k-3k-4k-6k-8k-10k
R 50- 50- 50- 45- 45-40-45-55-60-60-60
L 70- 70- 70- 65- 65-65-65-65-60-60-60
Beidseitig Phonak Lumity 90-R
Blümle
Beiträge: 934
Registriert: 3. Sep 2020, 19:51
3
Wohnort: BaWü

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#23

Beitrag von Blümle »

svenyeng hat geschrieben: 28. Nov 2023, 08:56 @blümle:
Das bei Dir ist aber ein absoluter Sonderfall.
Du hattest ja mit den Otoplastiken auch sehr große Probleme.
Was hättest Du gemacht, wenn es mit den gebrauchten nicht gegangen wäre? Dann wäre das Geld weg gewesen.
Klar bin ich ein Sonderfall, - hab mega bescheuerte Ohren, die die Akustiker mit ihrem Handwerk komplett überfordern. Dabei sehen sie (meine Ohren, - die Akustiker aber auch) eigentlich total normal und harmlos aus.
Ja, und klar wär die Kohle weg gewesen. No risk no fun. Drum Gebrauchte. Da war das risk etwas geringer, als die nochmal total neu und überteuert zu kaufen. Der erkaufte fun hält sich ja nun leider auch damit ziemlich in Grenzen. :?
Mit den Otoplastiken hab ich noch immer Probleme. Muss damit leben, dass es der Zunft nicht gelingt, eine Lösung für mich hinzubekommen, was wenig wundert, wenn sie sich noch nicht mal fachlich einig sind, wie denn Abdrücke genommen werden sollen.
svenyeng hat geschrieben: 28. Nov 2023, 08:56 In der Regel ist es so, das man beim Akustiker HGs testet und erst dann Geld fliest, wenn man mit den HGs 100%ig zufrieden ist. Nach 2 Jahren :) festzustellen das es mit den HGs nicht passt finde ich ziemlich merkwürdig.
Und selbst wenn der Fall eintritt, sollte man eine Lösung finden noch mal den KK Zuschuss zu bekommen.
Du hast echt ne süße Art, mir mitzuteilen, dass ich abnormal und schräg bin. :lol:
Bei mir war halt leider nix die Regel, - hab mir das bei Gott nicht so rausgesucht. Ich hab das auch nicht n a c h 2 Jahren bemerkt, sondern 2 Jahre lang. In der Zeit hab ich 9 Akustiker während 60 Terminen durchlitten. Klar: Heute würde ich mir bestimmt keine Geräte mehr kaufen, sondern mich von einer Testphase bei einem Geschäft zur Testphase beim nächsten Geschäft durchhangeln, - oder wie stellst Du Dir das vor?
Wer überlässt Dir 2-3 Jahre lang Testgeräte?

So ne Versorgung wie bei Dir mit 08/15 Ohren, unbeweglichen Gehörgängen, Akustiker, die einem ne Finanzierung anbieten, selbstredend ausschließlich mit Batterieversorgung anbietend, einem jeglichen Service für umme machen, usw. wäre mir auch lieber gewesen.
Aber irgendwie beschleicht mich der Eindruck, dass ich mich mit so ner schwarz-weiß-Absolutheits-Denke und mich-zum-Maßstab-der-Dinge-Macherei und dem Mangel an Feinfühligkeit nicht so ganz wohl im Leben fühlen würde. :cry: Ich fürchte, ich würde damit ziemlich vielen Menschen auf den Schlips treten, ihnen was vor den Bug knallen und sie plattwalzen. :roll:

Sorry fürs vom Thema abweichen.

@Anna - hab ne Nachricht PN geschickt. :)
Hellohearing
Beiträge: 7
Registriert: 27. Nov 2023, 16:19

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#24

Beitrag von Hellohearing »

Hallo wieder! Ich wollte mich moch mal kurz melden: Bin jetz glücklicher Eigentümer von Oticon OPN Play 1 und sehr zufrieden mit der Handhabung des Geräts. Ein Akustiker muss ich noch finden. Und ein Cros Gerät suche ich auch noch.

Ich habe das Gerät von Kleinanzeigen bekommen. Die andere Plattformen, die hier benennt wurden haben auch ein gutes Auswahl gehabt, dazu vergleichsweise bessere Preise.

Viele Grüße
Anna
Hellohearing
Beiträge: 7
Registriert: 27. Nov 2023, 16:19

Re: Wo findet man Gebrauchte Höhrhilfen ?

#25

Beitrag von Hellohearing »

Rancher hat geschrieben: 28. Nov 2023, 18:41
Wenn Ihr die ganze Geschichte lesen wollt, mache ich gerne einen Post auf.
Hallo Rancher! Ich würd es sehr gerne lesen. Bist du in Deutschland oder in Frankreich angemeldet?

Viele Grüße,
Anna
Antworten