Unterschiedlicher Hörverlust auf beiden Seiten

Antworten
Chaplin
Beiträge: 49
Registriert: 23.06.2015
6

Unterschiedlicher Hörverlust auf beiden Seiten

#1

Beitrag von Chaplin »

Hallo,

ich wollte fragen, welche Hörgeräte man wählt, wenn der Hörverlust auf beiden Ohren sehr unterschiedlich ist? Ich bin auf einem Ohr leicht- bis mittelgradig schwerhörig und auf dem rechten Ohr hochgradig schwerhörig. In Hörzentrum meinte man, man müsse rechts gut "abdichten" und das richtige Hörgerät wählen. Kann man Oticon Xceed oder phonak Naida Paradise wählen, obwohl das andere Ohr ja nicht so stark betroffen ist ?

Ich hatte rechts einen Felsenbeinbruch und da wurde das Gehör plötzlich schlechter. Ich habe auch kein wirklich gutes Richtungshören mehr.

Vielen Dank und viele Grüße
Ohrenklempner
Beiträge: 4115
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Unterschiedlicher Hörverlust auf beiden Seiten

#2

Beitrag von Ohrenklempner »

Hallo

bei dem einen oder anderen Hersteller konnte man früher mal verschiedene Bauformen links und rechts als Paar anpassen, inzwischen ist mir aber kein Hersteller mehr bekannt. Ich hab es gerade mit Geräten der WDH (Oticon), Sivantos (Signia) und Sonova (Phonak) probiert, alle drei wollten eine exakte Übereinstimmung zwischen Bauform und Technikstufe.

Wenn das rechte Ohr wirklich "nur" hochgradig ist, würden auch Exhörer-Geräte völlig ausreichen. Dann könntest du links eines mit nem kleinen Hörer nehmen und rechts einen stärkeren Hörer.
Allons-y!
Antworten