Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

MarkoPlus
Beiträge: 88
Registriert: 10.10.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#26

Beitrag von MarkoPlus »

Ohrigami hat geschrieben: 7. Jun 2021, 23:05 Der SweepGen ist ein reiner Frequenzgenerator und kein Equalizer. Damit "horche" ich mich via Bluetoothverbindung durch die Frequenzen, um herauszufinden, ob es eine Frequenzdelle oder aber auch Frequenzüberhöhung über den Frequenzgang gibt. Das korrigiere ich dann über die Software "Target" via dem Noahlink Wireless, so, wie es der Akustiker auch macht. Ohne Noahlink und Target kann man in den Hörgeräten gar nichts einstellen, aber man kann über die Software SweepGen die empfundenen Lautstärken über den Frequenzverlauf experimentell ermitteln.
Können Sie mir genau beschreiben, wie das geht.
Wenn Sie möchten, können Sie mir Anweisungen privat zusenden. Ich habe noch kein Phonak-Target (noahlink wireless), aber ich plane, es zu kaufen, wenn ich neue Hörgeräte kaufe.

Danke :)
Ohrigami
Beiträge: 142
Registriert: 23.08.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#27

Beitrag von Ohrigami »

Was genau soll ich denn beschreiben? Wie man die Software Target fürs Audiostreaming einstellt oder wie man sich mit SweepGen die Frequenzen ins Hörgerät holt?
MarkoPlus
Beiträge: 88
Registriert: 10.10.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#28

Beitrag von MarkoPlus »

Am meisten zur Bestimmung der Frequenzen in Sweepgen. Wie stellst du es genauer ein.
Ohrigami
Beiträge: 142
Registriert: 23.08.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#29

Beitrag von Ohrigami »

Hast du (wie sind hier alle per DU) die Software schon installiert?! Und kannst du dich mit deinem jetzigen HG mit Bluetoothgeräten verbinden?!
Audiodelay

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#30

Beitrag von Audiodelay »

@Ohrigami
Wie kannst du denn sicher sein, das nicht irgendeine Automatik oder ein Algorithmus bei einzelnen Frequenzen anders reagiert als beim abspielen von Musik?
Ohrigami
Beiträge: 142
Registriert: 23.08.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#31

Beitrag von Ohrigami »

Audiodelay hat geschrieben: 9. Jun 2021, 07:39 @Ohrigami
Wie kannst du denn sicher sein, das nicht irgendeine Automatik oder ein Algorithmus bei einzelnen Frequenzen anders reagiert als beim abspielen von Musik?
Gute Frage - kann ich natürlich nicht, obwohl ich bei mir, so weit es geht, alle einstellbaren Automatiken deaktiviert habe.
Aber nun, da ich es so eingestellt habe, hört sich die Musik auf jeden Fall merklich besser an, als mit der Einstellung vom Aku, ich hatte gestern Abend mal wirklich wieder richtigen Musikgenuss und dachte mir: Wau, das klingt aber toll!
Ohrenklempner
Beiträge: 4115
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#32

Beitrag von Ohrenklempner »

Das ist aber ein guter Hinweis; man sollte zumindest die Rückkopplungsunterdrückung ausschalten, wenn man mit Sinustönen arbeitet.
Allons-y!
MarkoPlus
Beiträge: 88
Registriert: 10.10.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#33

Beitrag von MarkoPlus »

Daher würde ich mich hier über ein Tutorial von erfahrenen Leuten freuen, wie man die Geräte am besten programmiert. Es gibt diejenigen von uns hier, die das lernen wollen, um zu verstehen, wie etwas funktioniert und worauf es ankommt :)
Ich weiß, dass ich bei ein paar Besuchen beim Audiologen normalerweise nicht das erreichen kann, was ich will. Für mich ist ein Audiologe auch ein Verkäufer, und er achtet nicht genug darauf, weil (er weiß nicht genug), er nicht weiß, wie es für mich ist, zu hören, und er hat andere Kunden und deren Ziel ist es, so viele Hörgeräte wie möglich zu verkaufen.
Dani!
Beiträge: 1459
Registriert: 09.03.2012
9
Wohnort: Großraum München

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#34

Beitrag von Dani! »

@MarkoPlus
Das ist natürlich ein Totschlagargument und fördert sofort die Bereitschaft der Akustiker hier, dir bis ins letzte Detail zu helfen. 🙄
Akustiker wissen sehr wohl, was sie machen. Nur passt das Ergebnis nicht dem Träger, weil es nicht natürlich klingt. Geht auch gar nicht, weil es nur ohne HG natürlich klingen wird.
Ohrigami hat geschrieben: 8. Jun 2021, 22:06 Hast du (wie sind hier alle per DU) ...
Das wurde schon ein paar mal angemerkt. Ist zwecklos, weil MarkoPlus in Muttersprache schreibt und es dann von DeepL übersetzen lässt. Das kommt dann dabei raus.
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Ohrigami
Beiträge: 142
Registriert: 23.08.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#35

Beitrag von Ohrigami »

Dani! hat geschrieben: 9. Jun 2021, 13:44 Akustiker wissen sehr wohl, was sie machen. Nur passt das Ergebnis nicht dem Träger, weil es nicht natürlich klingt. Geht auch gar nicht, weil es nur ohne HG natürlich klingen wird.
Das (mit dem natürlichen Klang) stimmt meiner Meinung nach so aber nicht. Ich behaupte mal, dass so manch einer, dessen HG in der Schublade dahinvegetiert, es täglich tragen würde, wenn es so klingen würde, wie es das könnte, aber mangels nicht optimaler Anpassung vom Träger nicht akzeptiert wird. Ich schiebe hierbei aber den Schwarzen Peter nicht den Akustikern zu, es ist vielmehr oftmals ein schwieriges Unterfangen, dass der Kunde dem Aku vermitteln kann, welchen Höreindruck er gerade hat und wie man diesen verbessern kann.
Wenn ich heute mit meinen Phonak P30 durch den Alltag lausche, bin ich doch sehr zufrieden mit meinen Hörhilfen. Ich weiß aber noch, als ich noch Testgeräte hatte und so nach der dritten oder vierten Aku-Sitzung mit Feinanpassung nach Hause kam, war ich nach der ersten Stunde mit Alltagsgeräuschen doch recht unzufrieden. Der Lichtschalter im Keller klang scheppernd, künstlich und mit Hall. DAS war unnatürliches Hören. Jetzt klingt der Schalter, wie er klingen muss und ich höre weitgehend natürlich. Selbstverständlich werde ich nie wieder so hören wie mit 20. Aber wenn ich die HG's spätabends rausnehme und nochmal kurz mit meiner Frau ein paar Sätze rede, ist mir immer schlagartig bewusst, um wieviel besser ich doch mit den Geräten höre.
Dani!
Beiträge: 1459
Registriert: 09.03.2012
9
Wohnort: Großraum München

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#36

Beitrag von Dani! »

Ich würde mit dir wetten, dass du die negative Erfahrung von vor einem halben Jahr nicht mehr nachvollziehen kannst, würde man dir unterschwellig die erste Programmierung aufspielen. Es klingt anders, aber längst nicht so unnatürlich wie am Anfang. Du hast dich schlicht an den Klang gewöhnt und das ist gut so! Der Hall wird dir nicht mehr auffallen, weil das das Gehirn nun wegfilzert, weil das nunmal in Natura auch da ist.
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
ATC747
Beiträge: 77
Registriert: 09.01.2019
2

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#37

Beitrag von ATC747 »

Ohrigami hat geschrieben: 6. Jun 2021, 02:14 Kürzlich hab ich mir einen Bluetooth-Adapter für den PC gekauft, damit ich auch vom PC aus Musik über die HG's streamen kann.
Hallo Ohrigami, ich habe seit heute ein P70 und möchte den Ton (z.B. bei einer Skype-Sitzung) vom PC in meine Hörgeräte übetragen.
Kann ich da jedes 08/15-Produkt nehmen oder braucht es da was besonderes? Windows 10.
Ohrigami
Beiträge: 142
Registriert: 23.08.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#38

Beitrag von Ohrigami »

ATC747 hat geschrieben: 10. Jun 2021, 16:28
Ohrigami hat geschrieben: 6. Jun 2021, 02:14 Kürzlich hab ich mir einen Bluetooth-Adapter für den PC gekauft, damit ich auch vom PC aus Musik über die HG's streamen kann.
Hallo Ohrigami, ich habe seit heute ein P70 und möchte den Ton (z.B. bei einer Skype-Sitzung) vom PC in meine Hörgeräte übetragen.
Kann ich da jedes 08/15-Produkt nehmen oder braucht es da was besonderes? Windows 10.
Ich hab mir vor etwa zwei Wochen beim großen Fluss einen günstigen BT 5.0 Adapter bestellt, der funktioniert einwandfrei. Man findet ihn dort unter der Bezeichnung "1mii Bluetooth Adapter PC" und er hat 10€ gekostet.
Ohrigami
Beiträge: 142
Registriert: 23.08.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#39

Beitrag von Ohrigami »

Dani! hat geschrieben: 10. Jun 2021, 07:46 Ich würde mit dir wetten, dass du die negative Erfahrung von vor einem halben Jahr nicht mehr nachvollziehen kannst, würde man dir unterschwellig die erste Programmierung aufspielen. Es klingt anders, aber längst nicht so unnatürlich wie am Anfang. Du hast dich schlicht an den Klang gewöhnt und das ist gut so! Der Hall wird dir nicht mehr auffallen, weil das das Gehirn nun wegfilzert, weil das nunmal in Natura auch da ist.
Das stimmt so mit Sicherheit nicht, denn ich hatte das hier im Forum damals erwähnt und @Ohrenklempner hatte mir den Tipp gegeben, dass es an der Impulsschallunterdrückung liegen könnte. Ich habe diese dann bei der nächsten Aku-Sitzung deaktivieren lassen und schlagartig war es vorbei mit dem Hall-Scheppern des Lichtschalters. Kleine Ursache, große Wirkung, man muss nur wissen, woran es liegt.
Dani!
Beiträge: 1459
Registriert: 09.03.2012
9
Wohnort: Großraum München

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#40

Beitrag von Dani! »

Stimmt auch wieder, das mit der Impulsschallunterdrückung. Manche brauchen es, andere hassen es (wie ich).
Dennoch existiert der Hall auch in echt, nicht nur als Phantomgeräusch im Hörgerät. Mit meinen CIs höre ich das jetzt problemlos bei leisen 30dB, ohne dass es stört. Früher musste das auf 80dB SPL verstärkt werden, damit ich es überhaupt höre. Und das war dann natürlich sehr präsent.
Dominik
https://www.schwerhoerigenforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=10370
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
ATC747
Beiträge: 77
Registriert: 09.01.2019
2

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#41

Beitrag von ATC747 »

Ich möchte meinen PC mit meinen P70 verbinden. Windows 10 Home Premium.

Dafür hat mir mein Akustiker 2 Adapter zum Testen gegeben: SENNHEISER BTD 500 USB und EPOS BTD 800 USB ML.

Mit dem SENNHEISER gelang es mir noch nicht, eine Verbindung aufzubauen.

Beim EPOS ist die Reichweite ca. 1 Meter. Mein PC steht unter dem Tisch. Die Tischplatte ist 5 cm dick. Wenn ich mich nach vorne beuge und somit kein "Sichtkontakt" zwischen USB-Adapter und HGs besteht, ist die Verbindung schnell gestört. Desgleichen, wenn ich mich zu weit nach hinten lehne oder mich gar mit dem Bürosessel ein Stück weit vom PC entferne.

Also beide Adapter: Mist.
svenyeng
Beiträge: 2108
Registriert: 10.06.2013
8
Wohnort: Rahden

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#42

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Ich denke das es nicht mal an den Adaptern liegt, sondern eher an den HGs.

Gruß
sven
ATC747
Beiträge: 77
Registriert: 09.01.2019
2

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#43

Beitrag von ATC747 »

Sind also die P70 ein Mist?
Ohrenklempner
Beiträge: 4115
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#44

Beitrag von Ohrenklempner »

Man könnte die Hörgeräte mal umstellen (beim Akustiker), dass die andere Seite bluetootht. Somit könnte ausgeschlossen werden, dass es am HG liegt. Ich habe bisher zwar nicht sooo viele Kunden (kann ich an einer Hand abzählen) mit bluetoothfähigen Sonova-Geräten versorgt, aber bei denen ist die Reichweite gut. Teilweise kann das Telefon irgendwo im Haus liegen und die Kunden spazieren telefonierend durch ihre Bude ohne Störungen. Oder die Kunden gehen aufs Klo, ohne etwas von ihrer TV-Sendung zu verpassen (via TV-Connector).

Vielleicht stört auch ein WLAN. Bluetooth funkt auf der gleichen Frequenz wie 2,4GHz-WLAN.

Sichtkontakt ist aber grundsätzlich immer eine gute Idee. Gerade bei diesen minikleinen BT-Dongles weiß man nie so genau, wie stark die Antenne ist. Nimm doch mal ein längeres USB-Kabel und leg den Dongle irgendwo auf den Tisch.
Allons-y!
MarkoPlus
Beiträge: 88
Registriert: 10.10.2020

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#45

Beitrag von MarkoPlus »

ATC747 hat geschrieben: 22. Jun 2021, 15:15

Also beide Adapter: Mist.
Irgendwie bin ich mir sicher, dass es am Treiber liegt, ich hatte viele Probleme mit diesen usb-bluetooth, hauptsächlich unter Windows 10. Testen Sie es auf einem anderen Computer.

Der TV-Anschluss von Phonak sollte viel besser funktionieren als Dongles, da er ein anderes Bluetooth-Protokoll verwendet, das eine stabilere Verbindung bietet. Vielleicht bitten Sie einen Audiologen, es Ihnen zum Testen auszuleihen, vielleicht ist das die Lösung, die Sie brauchen.
ATC747
Beiträge: 77
Registriert: 09.01.2019
2

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#46

Beitrag von ATC747 »

1 Meter USB-Verlängerung hatte ich vorrätig. Volltreffer.

Danke, Ohrenklempner.
ATC747
Beiträge: 77
Registriert: 09.01.2019
2

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#47

Beitrag von ATC747 »

MarkoPlus hat geschrieben: 22. Jun 2021, 16:06 Der TV-Anschluss von Phonak sollte viel besser funktionieren als Dongles ...
Ich glaube nicht, dass ein TV-Anschluss - du solltest den Ausdruck "TV Connector" im Forum verwenden - das Mittel der Wahl ist.
Schließlich will ich ja auch meine Stimme auf den PC übertragen für Skype oder Zoom. Das wird der TV Connector nicht können.
ATC747
Beiträge: 77
Registriert: 09.01.2019
2

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#48

Beitrag von ATC747 »

svenyeng hat geschrieben: 22. Jun 2021, 15:20 Ich denke das es nicht mal an den Adaptern liegt, sondern eher an den HGs.
Aha, Hellseher.
Fridolinus
Beiträge: 16
Registriert: 14.03.2019
2

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#49

Beitrag von Fridolinus »

Wieso verbindest du die Hörgeräte mit dem Dongle und nicht direkt mit dem PC? Das geht nämlich auch mit den P70.
ATC747
Beiträge: 77
Registriert: 09.01.2019
2

Re: Phonak Paradise Bluetooth / Featureliste

#50

Beitrag von ATC747 »

Ohne Bluetooth am Mainboard wird das schwer gehen.
Antworten